Startseite






Was ist das?

Kilian Knörzer, Ralf Schmitz und Holger Meyer

(von links) schauen, wie verschiedene Gehörlosenseiten auf Smartphones aussehen.



Das neue katholische Portal der der Katholischen Seelsorge in Deutscher Gebärdensprache bietet Infos und Videos aus der katholischen Welt der Gebärdensprachler.

- Aktuelle Infos und Videos
- Katholisch vor Ort: Infos und Termine aus den Bistümern und Gemeinschaften
- Das Evangelium in Gebärdensprache - Hunderte Filme zu den Sonntagslesungen
- Gebärdensprachlexikon
...

Die Bundeskonferenz der kath. Gehörlosenseelsorger hatte das Projekt vor einigen Jahren angeregt. Drei Gehörlosenseelsorger und der gehörlose Gebärdensprachdolmetscher Kilian Knörzer aus München haben es umgesetzt. Die drei Seelsorger sind Pfarrer Ralf Schmitz aus Trier, Gemeindereferentin Angelika Sterr aus München und Diakon Holger Meyer aus dem Bistum Münster

taub und katholisch:
Wir glauben: taub und katholisch passen gut zusammen. Darum haben wir unsere neue Seiten auch so genannt. Es sind die Seiten der Kath. Gebärdensprach-Seelsorge. Dazu auch das kurze Video:

> Und jetzt los zu "taub und katholisch"

 



> Und jetzt los zu "taub und katholisch"




00000455

taub-und-katholisch.de
Kath. Gebärdensprach-Seelsorge in Deutschland